Die Wärmewelleheizung kann eine Betriebstemperatur von über 80°C erreichen. Der direkte Kontakt sollte daher entsprechend vermieden werden. Da es sich allerdings um eine sogenannte “trockene Hitze” handelt, besteht im Falle des Kontaktes keine direkte Verbrennungsgefahr.

Ein normaler Ofen beispielsweise, wird in der Regel deutlich heisser. Kindern sollte der Zugriff auf die Heizung nicht ermöglicht werden; was einfach zu bewerkstelligen ist, wenn die Heizung an der Wand in entsprechender Höhe oder an der Decke befestigt wird. Dies ist bei einem Ofen nicht so einfach zu bewerkstelligen wie bei einer Wärmewelleheizung.